Hausboot mieten
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)
E-Mail: info@nautic-tours.de

Booturlaub auf dem Lot / Frankreich

Mit dem Hausboot auf dem oberen Lot: Spektakuläre Schluchten und mittelalterlicher Charme

Der Fluss Lot im Südwesten Frankreichs entspringt am Mont Lozère im Zentralmassiv auf einer Höhe von 1600 m und mündet nach 481 km bei Aiguillon in die Garonne. Nach dem Lot sind zwei französische Départements benannt, nämlich Lot und Lot-et-Garonne.

Für Hausboot-Kapitäne schiffbar ist der Lot zwischen Larnagol und Luzech (oberer Lot) und zwischen Lustrac und bis zur Mündung in die Garonne bei Aigullon (unterer Lot). Das "fehlende" Stück soll in den nächsten Jahren wieder schiffbar gemacht, sodass dann der ursprüngliche Wasserweg wieder befahrbar ist. Neben Baggerarbeiten müssen vor allem die Schleusen wieder funktionstüchtig gemacht werden.

Der Lot schlängelt sich durch weitläufige Täler und schmale Schluchten, unterhalb spektakulärer Kalksteinklippen und vorbei an beeindruckenden Wasserfällen.

Obstgärten, Weinberge und Pinienwälder lassen die Landschaft in einmaligen Farben erstrahlen. Ein Picknick am Flussufer, ein erfrischendes Bad im klaren Wasser und Angeln von Bord aus gehören zum Erlebnis auf dem Wasser dazu. Kanu- und Kajakfans kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Die Gewässer laden geradezu zum Paddeln ein. Oder entdecken Sie die wunderschöne Umgebung auf dem Rücken der Pferde.
Die Tierwelt am Lot ist faszinierend: Otter, Eisvögel, Fischreiher und majestätische Adler lassen sich mit dem Fernglas besonders gut beobachten.

Hausbooturlaub auf dem Lot - Cahors, Pont Valentré

Unsere Hausboot-Charterbasen in Cahors, Luzech und Douelle liegen ideal, um den oberen Lot in östlicher uns westlicher Richtung bei einem Hausbooturlaub zu entdecken:
In westlicher Richtung bis zu dem gallischen Dorf Luzech und in östlicher Richtung bis nach Larnagol.

Hausbooturlaub auf dem Lot - Übersichtskarte mit den Charterstationen

Highlights für Ihren Hausbooturlaub auf dem Lot:

Entdecken Sie den Lot in seiner ganzen Pracht ab unseren Basen in Cahors, Luzech oder Douelle.

Das hübsche Städtchen Luzech, in einer Schleife des Lot gelegen, ist der westlichste Punkt des oberen Lot, zu dem Sie fahren können. Vom Place du Canal können Sie den Hügel zu einer ehemaligen gallischen Siedlung hinaufsteigen, die Überreste eines gallischen Oppidum sind ebenfalls zu sehen.
Außerdem ist Luzech für die im Süden des Ortes gelegene Chapelle de Notre-Dame-de-l'Ile aus dem 13. Jahrhundert bekannt.
Die Kirche ist den Bootsfahrern gewidmet, die die regionalen Cahors Weine auf dem Wasserweg nach Bordeaux transportierten. In der Maison des Consuls befindet sich die Touristinformation.

Weinkeller in Cahors am Lot
Blick in den Weinkeller bei Cahors am Lot

In Caïx können Sie vor dem Chateau de Caïx anlegen. Das Schloss ist Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie, Gärten und Weingut können besichtigt werden (mit Führung).

Douelle war einst wichtiger Bestandteil der Schifffahrt auf dem Lot: Hier wurden Fässer für den Wein hergestellt und Lastkähne repariert. Die Laderampen am Kai zeugen noch von dieser Vergangenheit. Heute ist Douelle eine der Ausgangsbasen am Lot, von dort aus kann Ihre Hausbooturlaub beginnen. Auch befindet sich hier Europas größte Wandmalerei, in der Chamizo den Weinanbau der Region dargestellt hat.

Hausboot-Charterstation auf dem Lot - Ihre Basis für den Hausbooturlaub
Hausboot-Charterstation 'Le Boat'

Weiter östlich, in der Nähe des Ortes Mercuès, erscheint die imposante Burg von Mercuès aus dem 7. Jahrhundert. Am rechten Flussufer, vor der Schleuse, gibt es einen kleinen Anleger. Planen Sie unbedingt einen Besuch in dem sehr guten Restaurant der Burg ein.

Fahren Sie nach Cahors, einer historischen Stadt auf dem Jakobsweg mit einem Meisterwerk aus dem Mittelalter – der Brücke Pont Valentré aus dem 14. Jahrhundert mit ihren drei Türmen. Die historische Altstadt liegt im Südosten von Cahors. Sehenswert sind hier die Kathedrale St. Étienne aus dem 11. Jhd. mit ihren großen Kuppeln, das Chateau du Roi, das Henkerhaus.... Vielleicht machen Sie einen Spaziergang auf den Berg St. Cyr. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über Cahors und das Lot-Tal. Kosten Sie auch die Spezialitäten der Region: Cahors Weine, Gänseleberpastete und köstliche Trüffel.

In Arcambal sollten Sie für ein lokal gebrautes "Bière d’Olt" der Brauerei Ratz anhalten.

Im kleinen Örtchen Vers liegt etwas außerhalb die sehenswerte Kirche Notre-Dame-de-Vêles aus dem 13.Jhd. Außerdem gibt es eine flache Badestelle am Campingplatz, die gut für kleinere Kinder geeignet ist.

In Bouziès sollten Sie unbedingt einen Spaziergang auf dem Treidelpfad unternehmen. Der Pfad wurde in den Felsen gehauen und führt unter diesem hindurch. Ein Teil der Wände wurden durch den Künstler David Monnier gestaltet.

wildromatischer Lot
Charterbasis 'Nicols'-Hausboote bei Bouzies

Etwa 6 km nördlich von Bouziès liegt der niedliche Ort Cabreret, den Sie gut mit dem Fahrrad erreichen können. Nur von außen zu sehen ist das Chateau de Gontaut-Biron. Hübsch in die Felsen schmiegt sich das Chateau du Diable. Gleich hinter der Dorfkirche führt ein Weg zu den westlich des Ortes gelegenen Höhlen Pech Merle, die Sie unbedingt besichtigen sollten (bitte vorher reservieren). Die Höhlenmalereien werden im Original gezeigt, besonders die Darstellung der Pferde ist beeindruckend. Am Wehr von Cabreret gibt es außerdem eine Badestelle.

Entlang der Klippen von Bouzies gelangen Sie nach St. Cirq Lapopie, ein Dorf, das etwa 100 Meter hoch oben auf den Klippen liegt und ein beliebtes Ausflugsziel für Bootsfahrer ist. Von der Schleuse St. Cirq führt ein recht steiler Fußweg hinauf zum Ort, der als einer der schönsten Orte Frankreichs gilt. Bewundern Sie die honigfarbenen Häuschen mit ihren roten Dächern. Über die Jahre haben sich viele Künstler hier angesiedelt – inspiriert von dem ursprünglichen Charme dieses Ortes und der ruhigen, friedlichen Landschaft.

Auch Cénevières besitzt ein Schloss, das mit Führung besichtigt werden kann.

Seit 2007 ist es möglich, bis nach Larnagol zu fahren. Diese befestigte Stadt beherrscht den Fluss und ist einer der malerischsten Orte entlang Ihrer Reiseroute. Das nahegelegene Dorf Calvignac mit seinem Schloss ist einen Besuch wert, bevor Sie zu Ihrer Ausgangsbasis zurückkehren.

wildromantischer Lot - St. Cirg Lapopie
St. Cirg Lapopie

Hinweis zum Fahrgebiet:

Die Schleusen des Lot sind handbetrieben, es gibt dort keine Schleusenwärter. Sie sind täglich von 30 Minuten vor Sonnenaufgang bis 30 Minuten nach Sonnenuntergang geöffnet. Wir empfehlen diese Region auf Grund der mitunter ausgeprägten Strömung für Kapitäne mit etwas Erfahrung. Anlegen dürfen Sie nur an ausgewiesenen Anlegestellen. Die Anleger kleinerer Orte sind häufig kostenfrei.

Hinweis: Auf dem oberen Lot sind nur Hin- und Rückfahrten möglich.

Regionale Köstlichkeiten:

Cahors-Wein (kräftiger Rotwein), Trüffel, getrüffeltes Gänseconfit, Nusskuchen

Routenvorschläge für Hausboottouren ab Douelle, Cahors und Luzech

Hausboote ab Douelle

Penichette Tour ab Cahors

Nicols Hausboot ab Cahors

Bootsurlaub auf dem Lot - Nicols Hausboot zum Mieten

Hausboote ab Luzech