Yachtcharter - Segelyacht - Katamaran
 
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)
info@nautic-tours.de

Yachtcharter Seychellen - Törnvorschläge

Törnvorschläge ab Praslin und Mahé

1.- Praslin - La Digue - Curieuse - Saint Pierre - Aride - Ste Anne

Eine Woche mit Nordwest-Wind (November bis April
Ausgangshafen: Praslin - Zielhafen: Praslin

  • Besuchen Sie in Praslin den Vallée de mai, einem Tal, das wegen seiner seltenen Bäume zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Auf La Digue, der vielleicht schönsten Insel der Seychellen, geht es geruhsam zu. Mieten Sie sich hier, auf der autofreien Insel ein Fahrrad, um die Insel zu erforschen.
  • Schnorchels Sie bei den Cocos Inseln und erleben Sie die Farbenvielfalt unter Wasser.
  • Erleben Sie die riesigen Schildkröten auf Curieuse (Teil des Marine Nationalparkes)
  • Eine einzigartige Flora und Fauna im Naturschutzgebiet von Aride (geöffnet montags, mittwochs, sonntags)
  • Dienstags bis freitags können Sie Cousin Island mit seinen vielen tropischen Vögeln besuchen
Tag Ablegen in Richtung Seemeilen
1 Ankunft und Check-in in Praslin -
2 Praslin - La Digue (Petite oder Grande Anse) 6
3 La Digue - Grande Soeur (Mittagspause) - Curieuse (Baie Laraie) 7
4 Curieuse - Saint Pierre - Curieuse (Baie Laraie) 6
5 Curieuse - Aride - Curieuse 12
6 Curieuse - Cousin Island - Baie Sainte Anne/Praslin 15
7 Check-out in Praslin -

Yachtcharter Seychellen - Segelyachten Mahe und Praslin - Preisliste

2.- Praslin - Curieuse - Saint Pierre - Ile Saint Anne - Mahé - La Digue - Coco Island - Praslin

8 Tage mit Nordwest-Wind (November bis April
Ausgangshafen: Praslin - Zielhafen: Praslin

  • Besuchen Sie in Praslin den Vallée de mai, einem Tal, das wegen seiner seltenen Bäume zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Erleben Sie die riesigen Schildkröten auf Curieuse (Teil des Marine Nationalparkes)
  • Besuchen Sie morgens den Markt in Victoria/Mahé
  • Auf La Digue, der vielleicht schönsten Insel der Seychellen, geht es geruhsam zu. Mieten Sie sich hier, auf der autofreien Insel ein Fahrrad, um die Insel zu erforschen.
  • Schnorchels Sie bei den Cocos Inseln und erleben Sie die Farbenvielfalt unter Wasser.
Tag Ablegen in Richtung Seemeilen
1 Check-in in Praslin - Curieuse 7
2 Curieuse - Saint Pierre - Curieuse (Baie Laraie) 6
3 Curieuse - Mahé (Ile Saint Anne) 28
4 Victoria - Port Launay 13
5 Port Launay - La Digue 35
6 La Digue -
7 La Digue - Coco Island - Baie Sainte Anne / Praslin 10
8 Check-out in Praslin -

3.- Praslin - La Digue - Curieuse - Aride - Mahé - Therese Island - Silhouette - Bird Island - Ile Saint Anne - Praslin

14 Tage mit Nordwest-Wind (November bis April
Ausgangshafen: Praslin - Zielhafen: Praslin

  • Besuchen Sie in Praslin den Vallée de mai, einem Tal, das wegen seiner seltenen Bäume zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Auf La Digue, der vielleicht schönsten Insel der Seychellen, geht es geruhsam zu. Mieten Sie sich hier, auf der autofreien Insel ein Fahrrad, um die Insel zu erforschen.
  • Schnorchels Sie bei den Cocos Inseln und erleben Sie die Farbenvielfalt unter Wasser.
  • Erleben Sie die riesigen Schildkröten auf Curieuse (Teil des Marine Nationalparkes)
  • Eine einzigartige Flora und Fauna im Naturschutzgebiet von Aride (geöffnet montags, mittwochs, sonntags)
  • Besuchen Sie morgens den Markt in Victoria/Mahé
  • Segeln Sie entlang der eindrucksvollen Küste nach Terese Island und dem Port Launay Marine Park
  • Segeln Sie nach Silhouette (Permit nicht vergessen) und ankern Sie vor La Passe, übernachten Sie in Sainte Anne Marine Park im Süden der Insel.
  • Bird Island hat seinen Namen von den vielen dort lebenden Vogelkolonien. Auch Schildkröten leben am Strand - Esmeralda ist der Sage nach über 200 Jahre alt und somit die älteste Schildkröte der Welt.

 

Tag Ablegen in Richtung Seemeilen
1 Check-in in Praslin -
2 Praslin - La Digue 6
3 La Digue -
4 La Digue - Grande Soeur - Cocos Island - Curieuse 13
5 Curieuse - Saint Pierre - Curieuse 6
6 Curieuse - Aride - Baie Sainte Anne 18
7 Baie Saint Anne - Victoria 28
1 Victoria - Baie Lazare 20
2 Baie Lazare - Port Launay 8
3 Port Launay - Silhouette - Ile Sainte Anne 35
4 Ile Sainte Anne - Bird Island 40
5 Bird Island -
6 Bird Island - Baie Sainte Anne 50
7 Check-out in Praslin -

4.- Praslin - Curieuse - Cousin Island - Anse Lazio - La Digue - Marianne & Felicite Island - Cocos Island - Grande Soeur Island - Praslin

Eine Woche mit Südost- Wind (Mai bis Oktober)
Ausgangshafen: Praslin - Zielhafen: Praslin

  • Besuchen Sie in Praslin den Vallée de mai, einem Tal, das wegen seiner seltenen Bäume zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Erleben Sie die riesigen Schildkröten auf Curieuse (Teil des Marine Nationalparkes)
  • Cousin Island (Naturreservat) ist ca. 800 m groß und wird von zahlreichen Tropenvögeln und einigen Riesenschildkröten bewohnt (Besuch der Insel nur Dienstag bis Freitag)
  • Auf La Digue, der vielleicht schönsten Insel der Seychellen, geht es geruhsam zu. Mieten Sie sich hier, auf der autofreien Insel ein Fahrrad, um die Insel zu erforschen.
  • Schnorchels Sie bei den Cocos Inseln und erleben Sie die Farbenvielfalt unter Wasser.
  • Ankern westlich von Grande Soeur, die Westküste ist herrlich zum Schnorcheln, an der Ostküste sind sehr schöne Strände (Besuch der Insel nur Montag bis Freitag)
Tag Ablegen in Richtung Seemeilen
1 Check-in in Praslin -
2 Ste Anne Bay - Curieuse 8
3 Curieuse - Cousin Island - Anse Lazio 9
4 Anse Lazio - La Digue  
5 Marianne & Felicite Islands - Cocos Isalnd - La Digue 13
6 La Digue - Grande Soeur Island - Bay Ste Anne / Praslin 11
7 Check-out in Praslin -

5.- Praslin - La Digue - alamós - Eivissa – Formentera – Cabrera – Mallorca – Menorca – Palamós

Zwei Wochen.
Ausgangshafen: Palamós - Zielhafen: Palamós, oder nur Hinreise und ausschiffen in Palma de Mallorca oder Maó

Diese Route ist ideal für Gruppen, die zwei Wochen Zeit haben und wirklich segeln wollen. Auf dem Programm stehen Abschnitte, auf denen 24 Stunden lang ununterbrochen gesegelt wird. Die Überfahrt von Palamós nach Eivissa ist lang und bietet jene magischen Augenblicke, die man nur auf einem Segelboot erleben kann. Anschließend erleben wir das kosmopolitische Eivissa und das abgelegene Formentera mit seinen herrlichen Landschaften.  Nachdem wir Mallorca hinter uns gelassen haben, lässt uns die Umsegelung von Menorca unvergessliche Augenblicke erleben, die bei der Rückfahrt nach Palamós noch nachklingen werden. Eine Fünf-Sterne-Route für erfahrene Besatzungen.
Tag Ablegen in Richtung: Seemeilen
1 Tag Überfahrt nach Eivissa  
2 Cala Portinatx (Eivissa) 175
3 Hafen von Eivissa (Eivissa) 20
4 La Sabina (Formentera) 15
5 Umsegelung von Formentera 30
6 Cabrera (Mallorca) 65
7 Porto Petro (Mallorca) 22
8 Cala Ratjada (Mallorca) 25
9 Hafen von Ciutadella (Menorca) 26
10 Cala Sta. Galdana (Menorca) 15
11 Hafen von Maó (Menorca) 24
12 Hafen von Fornells (Menorca) 25
13 Überfahrt nach  Palamós -
14 Palamós (Costa Brava) 125

6.- Entdeckung des Golf du Lion

Eine Woche bis 10 Tage
Ausgangshafen: Palamós - Zielhafen: St. Tropez (One Way) oder Palamós

Wer hat nicht schon vom Golf du Lion gehört? Seine Durchsegelung ist ein unbeschreibliches Vergnügen für Segelfans – sofern der Mistral nicht bläst. Von hoher See aus kann an klaren Tagen die Bergkette der Pyrenäen als Hintergrundkulisse beobachtet werden. Im Frühling durchqueren Wale den Golf auf ihrem Weg ins Ligurische Meer, und auch wir werden das eine oder andere Exemplar zu sehen bekommen. Anschließend stehen der Besuch der Küste der Provence und die Besegelung des kleinen Paradieses der Hyères-Inseln und der Côte d'Azur auf dem Programm. Auf der abschließenden Rückfahrt werden die gesammelten Eindrücke noch lange nachklingen.
Tag Ablegen in Richtung: Seemeilen
1 Überfahrt nach Marseille (Frankreich) -
2 Hafen von Marseille 135
3 Hafen von Sanary-sur-Mer, Illes d’Embiez 30
4 Hafen der Insel Porquerolles 25
5 Insel Port-Cros 15
6 Hafen von Bormes-les-Mimosas 10
7 Hafen von St. Tropez 30
8 Überfahrt nach Palamós -
9 Überfahrt nach Palamós 190