Yachtcharter Korsika - Segelyacht - Katamaran
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126) - info@nautic-tours.de

Segeln vor Korsika

Mitsegeln ab Ajaccio auf einem Katamaran - Kabinencharter

Törn Corsica Dream Premium „North“

Segeltörn vor der Westküste von Korsika zwischen Ajaccio und Calvi

1. Tag: Ajaccio

Einschiffung in Ajaccio am späten Nachmittag. Abfahrt gegen 18.00 Uhr. Weiterfahrt nach Sainte Barbe in der Bucht von Ajaccio. Abendessen und Übernachtung an Bord.

2. Tag: Segeln von Ajaccio nach Sagone oder Cargèse - (04h00)

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Bucht von Sagone oder Cargèse (abhängig von den Wetterbedingungen). Sagone ist ein kleines Fischerdorf am Ende einer großen Bucht, die von einem langen weißen Sandstrand gesäumt ist. Ein paar Meilen entfernt liegt Cargèse, bestehend aus einem Hafen und einem typischen Dorf, in den Höhen gelegen. Die Stadt wurde vor langer Zeit von einer griechischen Kolonie besiedelt. Mittagessen an Bord, nautische Aktivitäten, Entspannung, Erkundung des Dorfes. Abendessen.

Segeln vor Korsika

Segeln vor Korsika - Westküste

3. Tag: von Sagone (oder Cargèse) nach Golfe de Porto - Girolata - (03h00)

Nach dem Frühstück segeln Sie entlang der wilden Küste und bewundern die zerklüftete Küste. Entdecken Sie Cala di Palù mit den berühmten Steintotems und schließlich den typischen «Zuckerhut». Anlegen und Mittagessen im «Swimming Pool», einem von Felsen gesäumten Bach. Sie können schwimmen, schnorcheln oder Kajak fahren.
Nach dem Mittagessen segeln Sie nach Les Calanques de Piana, einer Sehenswürdigkeit mit riesigen Höhlen, roten, orangefarbenen und rosafarbenen Granitfelsen und stacheligen Spiralen, die in erstaunliche tierähnliche Felsformationen gehauen sind, und anschließend zum Golf von Porto, einem klassifizierten Weltkulturerbe der UNESCO. Sie umfahren Capo Cenino, bevor Sie eines der Naturwunder Korsikas erreichen: den Golf von Girolata, seine genuesische Bastion und sein Fischerdorf. Festmachen für die Nacht in Girolata Creek.

Girolata

Die Girolata, ein kleiner Naturhafen an der Westküste von Korsika, und im Süden des Naturreservates La Scandola, ist ein Highlight jedes Korsika-Törns. Der Ort besteht aus etwa 10 Häusern, die sich terrassenförmig an den Berg schmiegen, der Ruine eines genuesischen Forts und davor einer malerischen Bucht mit türkisfarbenem Wasser. Da keine Straße zum Ort führt, ist die Girolata nur vom Wasser aus, oder über einen Wanderweg zu erreichen.
Ein absolutes Muss für Ihren Segeltörn.

4. Tag: Segeltörn von Girolata nach Calvi (04h00)

Nach dem Frühstück segeln Sie zum Naturschutzgebiet Scandola. Das Naturschutzgebiet Scandola ist mit seiner wilden Küste, die von zahlreichen Riffen und kleinen Inseln gesäumt ist, eines der schönsten geologischen Phänomene auf Korsika. Innerhalb des Reservats ist  das Anlegen nur an einem Tag gestattet, doch an diesem Tag können Sie dieses labyrinthähnliche Gebiet besuchen. Beim Schnorcheln können Sie Unterwasserfelsen und unzählige Fische bewundern. Anlegen und Mittagessen in Scandola, dann Schwimmen und Abfahrt nach Calvi.
Calvi behauptet seit Jahrhunderten unter genuesischer Herrschaft, dass die Seele von Christoph Kolumbus immer noch in der Stadt wohnt. Die Kais sind jetzt von belebten Bars und Restaurants gesäumt. Aufwärts schlängeln sich die engen Gassen zur prächtigen Zitadelle. Festmachen für die Nacht in der Marina.

Segeln vor Korsika - in der Bucht vor Girolata

5. Tag: Segeln von Calvi zum Golf von La Revallata - Girolata - (03h00)

Vormittags Freizeit für einen Besuch in Calvi und Abfahrt zum Golf von La Revellata: Schwimmen; Entspannung, Schnorcheln, Kajak fahren. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Girolata. Südlich von Calvi wird die Landschaft wild, steil und sieht aus wie in leuchtend roten Granit geschnitten. Segeln ist der beste Weg, um das Naturschutzgebiet Scandola und die wunderschönen Küstenblicke Korsikas zu entdecken. Der vulkanische Ursprung der Insel sowie Wind- und Wassererosion haben für beeindruckende Landschaftsformationen gesorgt: steil abfallende Klippen, rote Felsen mit außergewöhnlichen Formen, verlassene Bäche…
Weiter südlich entdecken Sie die Girolata, ein kleines Fischerdorf, einer der letzten Orte an der Küste, die nicht über Straßen erreichbar und immer noch bewohnt sind. Girolata ist ein traumhafter Ort, der durch das lebhafte Rot der umliegenden Felsen hervorgehoben wird. Ein kurzer, steiniger Strandabschnitt und einige Häuser werden von einem stattlichen Wachturm dominiert, der später im 17. Jahrhundert von den Genuesen in Form einer kleinen Burg auf einer Klippe mit Blick auf die Bucht erbaut wurde. Nautische Aktivitäten und Anlegestellen für die Nacht in Cala Muretta oder Cala Vecchia.

Calvi

Calvi liegt im Nordwesten von Korsika. Vom hübschen Yachthafen mit Hafenpromenade, Cafés und Restaurants bekommen Sie schon einen Eindruck vom italienisch anmutenden Flair dieser quirligen und charmanten Stadt.
Vormittags gibt es einen Markt mit regionalen Produkten in der Markthalle. Der Tour de Sel, in dem früher Salz gelagert wurde und die genuesische Zitadelle aus dem 15.Jahrhundert sind nur einige der Gründe, warum man nach Calvi segelt.

6. Tag: Segeltripp von der Bucht von Girolata - Capo Rosso - Cala Di Palù nach Sagone / Cargèse - (03h00)

Eine weitere Möglichkeit, rund um Capo Rosso die Orte zu besuchen, die bei der ersten Rast nicht zu besichtigen waren. Anschließend segeln Sie nach Cargese, einem typischen Hafen, der zu einem berühmten Badeort am Mittelmeer wurde. Seine Geschichte ist geprägt von der Ansiedlung einer griechischen Kolonie im 17. Jahrhundert. Schwimmen, Entspannen, Wassersport und Anlegen für die Nacht.

7. Tag: Segeln von der Bucht von Sagone nach Ajaccio - (04h00)

Morgendliches Segeln in der Bucht von Sagone, Anlegen zum Mittagessen und Weiterfahrt nach Ajaccio. Besuchen Sie die Stadt Ajaccio am späten Nachmittag: Napoleon Bonaparte wurde hier geboren. Nehmen Sie sich Zeit, um die entspannte Atmosphäre und die Fülle an Cafés, Restaurants und Geschäften zu genießen. Fahren Sie durch die engen Gassen und bummeln Sie einfach entlang der belebten Kais des Hafens.

8. Tag: Ajaccio

Ausschiffung um 09.00 Uhr

Yachtcharter ab Ajaccio - hier alter Hafen -

Mehr Infos zum Mitsegeltörn vor Korsika

Preise/Termine 'Corsica Dream'

Bonifacio - Stop auf einem Segeltörn

Lagoon 620

Katamaran Lagoon 620

Mitsegeln Törn "Süd"

Törnziel auf einem Korsika-Törn: Isla Lavezzi

Segelrevier Korsika

Segeln vor Korsika - wildromantischer Segeltörn

Veranstalter: Dream Yacht Charter