Yachtcharter in Griechenland - Segelyacht vor einer traditionellen Kirche
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)
info@nautic-tours.de

Yachtcharter ab Kos und Rhodos

Revierinfos Dodekanes

Segelrevier

Kurz vor der türkischen Küste, im Osten der griechischen Ägäis, liegen die Dodekanes. Die beiden großen Inseln Kos und Rhodos, auf denen auch die Charterbasen für Ihre Yachtcharter liegen, werden direkt angeflogen. Von hier aus können Sie Ihren Törn direkt in die Inselwelt starten. Die Inselgruppe besteht aus zwölf größeren und etwa 120 kleineren Inseln, allesamt Bergspitzen, deren restliches Bergmassiv vor langer Zeit von Wasser, der heutigen Ägäis, überflutet wurde. Kos verfügt über eine gut ausgebaute Marina, aber auch herrliche Sandstrände finden Sie hier. Segeln Sie weiter nach Kalymnos, Patmos, zur Vulkaninsel Nissiros und nach Tilos und statten Sie dem Naturhafen auf Symi einen Besuch ab. Auch in dieser Region weht in den Sommermonaten der Meltemi mit 4-6 Bft aus Nord bis Nord-West. Er erreicht seine größte Stärke vor allem im Juli und August. Im Frühjahr und Herbst herrschen eher südöstliche Winde mit einer Stärke von 2-4 Bft vor.

korfu: traumhafte Badebucht

Anreise Kos

Der Flughafen der Insel wird in den Sommermonaten von fast allen deutschen, österreichischen und schweizer Flughäfen direkt angeflogen. Alternativ gibt es auch Flugverbindungen über Athen. Die Kos Marina, Starthafen für Ihre Yachtcharter, liegt 25 km und etwa 30 Taximinuten vom Flughafen entfernt. Informationen zur Marina unter: http://www.kosmarina.gr/index.php/de

Fährverbindungen nach Kos und Rhodos gibt es täglich ab Athen. Informationen zu den Fährverbindungen finden Sie unter: http://www.greekferries.gr/

Spektakulärer Ankerplatz vor den Felsen

Anreise Rhodos

Auch Rhodos wird während der Saison (etwa April bis Oktober) von vielen deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Alternativ gibt es auch hier eine Flugverbindung ab Athen. Der Flughafen ist etwa 18 km oder 30 Taximinuten von der Startbasis in der Marina Mandraki entfernt. Alternativ gibt es Fährverbindungen wie oben beschrieben.

korfu: traumhafte Badebucht

Versorgungsmöglichkeiten

Es gibt in beiden Starthäfen einen Supermarkt direkt in der Marina, eine Vorproviantierung ist ebenfalls möglich. Weitere Geschäfte und Tavernen finden Sie auf Rhodos auch in der Stadt. Im weiteren Törnverlauf werden Sie sicher auch die ein- oder andere recht beschauliche Bucht ansteuern. Es lohnt sich also, immer Proviant für ein bis zwei Tage zusätzlich an Bord zu haben. Nichts desto trotz, wer belebtere Häfen ansteuert, wird auch für jeden Tag eine Taverne, einen kleinen Supermarkt etc. finden.

Typisch griechisch

Liegeplätze

Wie überall in Griechenland sind große, gut ausgebaute Marinas selten. Die Kos-Marina zählt aber dazu. Die Marina Mandraki auf Rhodos ist recht klein und vor allem in den Sommermonaten sehr voll. Während Ihres Törns werden Sie aber vor allem die herrlichen Ankerbuchten der so zahlreich vorhandenen kleineren Inseln ansteuern, dass Sie keine Marina vermissen werden. Und wenn Sie einen kleinen Hafen anlaufen, liegen Sie, wie fast überall in Griechenland, vermutlich vor Buganker mit dem Heck zur Pier.

 

Revierinformationen: