Kanal Boote auf dem Telemark Kanal, Norwegen chartern mit Nautic-Tours
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)
E-Mail: info@nautic-tours.de

Telemark-Kanal in Norwegen mit dem Motorboot

Mit dem Motorboot auf dem Telemark-Kanal durch Süd-Norwegen fahren

Der Telemark-Kanal – kurz und knapp:

Lage: Süd-Norwegen
Länge: 105 km
Schleusen: 8 mit je 1-5 Kammern, handbetrieben
Höhenunterschied: 72 m

Erstreckt sich von Dalen im Westen bis Skien im Osten an der Nordsee

Ein unerforschtes Revier, herrliches Panorama und atemberaubende Natureindrücke, gepaart mit sehenswerten Orten, einer Vielzahl an Seen und einsamen Buchten.
Erkunden Sie den Telemark-Kanal im Süden Norwegens mit einem Elektro-Motorboot ab Porsgrunn Gjestebrygge oder fahren Sie auf die Nordsee und steuern Sie die Häfen der Norwegischen Küste an.

Der Telemark-Kanal

Im Süden von Norwegen gelegen verbinden der Skien-Norsjø-Kanal und der Norsjø-Bandak-Kanal, die beide zusammen als Telemark-Kanal bezeichnet werden, auf einer Strecke von 105 km zahlreiche Seen miteinander.

Der erste Abschnitt zwischen Skien und Norsjø wurde 1854 bis 1861 erbaut, um die Wasserfälle Klosterfossen und Skotfossen umschiffen zu können, der zweite Abschnitt zwischen Norsjø und Bandak wurde von 1887 bis 1892 erbaut. Heute erstreckt sich der Telemark-Kanal zwischen Dalen im Westen und Skien im Süd-Osten, von dort geht es weiter in die Nordsee.

Telemark-Kanal in Norwegen - Lunde Schleuse

Der Kanal durchquert drei große Seen, Bandak, Kviteseidvatn und Flåvatn, sowie zahlreiche weitere Seen. Der Höhenunterschied von 72 Metern wird durch 8 Schleusen überwunden, teilweise mit mehreren Schleusenkammern.
Die größte Schleuse, Vrangfoss, verfügt über 5 Kammern. Sie zu passieren dauert etwa eine Stunde. In den anderen Schleusen dauert der Schleusenvorgang je nach Anzahl der Kammern zwischen 15 und 40 Minuten.
Ein Schleusenticket können Sie an der ersten Schleuse kaufen, die Kosten variieren, je nachdem, wie weit Sie fahren möchten, zwischen etwa 2000 NOK (etwa 200,- Euro) und etwa 6000 NOK (etwa 600,- Euro).

Unterwegs begegnet Ihnen vielleicht das ein- oder andere historische Dampfschiff, mit dem Ausflugsfahrten über den Kanal angeboten werden.

Motorboot auf dem Telemark-Kanal in Norwegen

Der Telemark-Kanal ist die Hauptattraktion, aber es ist auch möglich, mit den Booten die Küste hinauf und hinunter zu fahren.
Wenn Sie nach Norden fahren, benötigen Sie 3 Tage, um Oslo zu erreichen, wenn Sie nach Süden fahren, benötigen Sie 2-3 Tage, um Kristiansand zu erreichen. Diese Küstenregion ist der beliebteste Ort für Norweger, um ihren Sommerurlaub zu dort zu verbringen. Wir empfehlen allerdings, keine allzu großen Distanzen fahren zu wollen,  da Sie sonst unterwegs all die kleinen Häfen und Marinas mit ihrem ganz speziellen Charme verpassen. Wir empfehlen zwei Wochen, wenn Sie bis Oslo oder Kristiansand fahren wollen.
Eine Woche ist perfekt für den Telemark-Kanal oder das Küstengebiet bis hinunter nach Arendal.

Seen in Süd-Norwegen - Telemark-Kanal

FAQ's:

Benötige ich einen Bootsführerschein für Fahrten auf dem Telemark Kanal?

Für Fahrten auf dem Telemark-Kanal benötigen Sie den Sportbootführerschein-Binnen, für Fahrten auf der Nordsee den Sportbootführerschein-See.

Gibt es ausreichend Ladestationen am Telemark-Kanal?

Es gibt insgesamt 7 Schnelladestationen am Telemark-Kanal, eine davon im Heimathafen. An diesen Stationen können Sie die Elektroboote innerhalb von etwa 3 Stunden komplett aufladen. In allen anderen Häfen können Sie mit 230 V in einer Nacht wieder aufladen. An der Küste gibt es Schnelladestationen in Oslo, Kragerø and Arendal.

Motorboot chartern ab 'Porsgrunn Marina' in Telemark / Norwegen

Sehenswert in Telemark / Norwegen

Dalen: Besuchen Sie das Dalen Hotel. Das Hotel liegt in der "Schleusenstation" am Telemarkkanal. Dieses historische "Abenteuerhotel" ist in einem prunkvollen, romantischen Stil mit Drachenköpfen, Türmen und Türmchen erbaut. Im Dalen Hotel wird köstliches Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert. Wenn Sie im Dalen Hotel essen möchten, empfiehlt es sich, rechtzeitig zu buchen. Etwa 7 km nördlich von Dalen liegt die ebenfalls sehenswerte Eidsborg-Stabkirche.

Brekkeparken: Freilichtmuseum mit Herrenhaus, Bauernhäusern und Escape Room

Porsgrunn: Die Porselenskirken ist mit Porzellan überzogen und eines der neuen Wahrzeichen von Porsgrunn. Außerdem lohnt ein Besuch der Porsgrunn Porzellanmanufaktur und des dazugehörigen Museums

Lårdalsstigen: Eine fantastische Wanderroute zwischen Dalen und Lårdal. Die Tour bietet spektakuläre Aussichtspunkte entlang des Telemarkkanals.

Rui: Rui liegt wunderschön in den Bergen mit Blick auf das Tal. Nach Rui können Sie vom Zentrum von Dalen aus zu Fuß gehen, es ist steil, aber der etwa 1,5 km lange Weg nach oben ist mit Treppen und mehreren Rastplätzen ausgestattet.

Ulevoss Hovedgaard: Machen Sie eine Tour durch die reizvolle Umgebung. Ulefoss Hovedgaard gilt als das bedeutendste architektonische Werk des Kaiserreichs in Norwegen. Das Gebäude liegt auf einem Hügel nördlich der Schleusenanlage Ulefoss. Der Haupthof ist im Juni, Juli und August für die Öffentlichkeit zugänglich.

Heddal Stavkirke: Diese schöne Stabkirche befindet sich in der Gemeinde Notodden. Die Kirche soll in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut worden sein und wird in schriftlichen Quellen aus dem Jahr 1315 erwähnt.

Heddal Stavkirke, Telemark, Norwegen

Gunnarsholmen Kystfort: Etwas außerhalb von Kragerø liegt Gunnarsholmen. 1808 versuchte die englische Fregatte "Tarter" in die Stadt einzudringen, wurde aber von den Kanonen des Forts vertrieben. Die Kanonen auf Gunnarsholmen werden jedes Jahr am 17. Mai abgefeuert. Das Fort wurde in seine ursprüngliche Form zurückversetzt. Hier finden Sie auch tolle Bademöglichkeiten, ein großes Salzwasserbecken, einen Sandstrand, eine Liegewiese, eine Rutsche, Serviceeinrichtungen und einen Kiosk.

Mikaelshulen: Wenn Sie die Wasserstraße erreichen, können Sie direkt unter Mikaelshulen mit dem Boot anlegen.
Die Höhle soll mit Vorhalle, Schiff, Chor und Altar ausgestattet gewesen sein und in katholischer Zeit dem Erzengel Michael geweiht worden sein. Es gab auch Massenveranstaltungen, die nach der katholischen Zeit stattfanden. Es war auch ein wichtiger Ort für Pilger.

Skien: Verwaltungszentrum Telemarks und größte Stadt der Region. Sehenswert sind das Henrik Ibsen Museum, in dem der norwegische Dichter geehrt wird, sowie der Brekkenparken mit dem Telemark Museum Brekkenparken, bestehend aus Gutshaus, Bauernhäusern, Apotheke und historischen Geschäften aus dem 19. Jhd.

Durchschnittstemperaturen:

Ort Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Haukeli -4,5 -5,2 -2,8 3,4 4 8,2 11,2 9,8 6,8 0,9 -3,1 -4,1
Skien -2,7 -5,7 1,3 7,5 11 14,6 16 15,2 11,7 6 1,6 -2,4
Kragerø 1,1 -2,5 2,2 7,6 11,5 15,5 17,5 16,6 14,4 9,4 4,9 1,1